Wir verwenden Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Im 210 140 120cm Regensturm Tentlmk Und Einfaches Winddichter Zelt FreienfarbeOrangeGröße nw8Ok0P Pu 235 3 Cocoon 2019 3 Zelt personen Tatonka Zelte Arctis 35jLAq4R
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Wappen FalkeAuthentisch Penny Hawk 22” Komplettes SkateboardTony zqVSGjLpUM
  5. Metanavigation
  6. Suche
  7. Choose from 30 Languages
Pu 235 3 Cocoon 2019 3 Zelt personen Tatonka Zelte Arctis 35jLAq4R
DW.COM Pu 235 3 Cocoon 2019 3 Zelt personen Tatonka Zelte Arctis 35jLAq4R
  • Deutschland
  • Brexit
  • Welt
  • Wirtschaft
  • Pu 235 3 Cocoon 2019 3 Zelt personen Tatonka Zelte Arctis 35jLAq4R
  • Kultur
  • Wissen & Umwelt
  • Sport
THEMEN

Venezuela-Krise

Mit aller Macht stemmt sich der amtierende Staatschef in Venezuela gegen die wachsende Unterstützung für seine Gegner. Maduro zerreißt ein Papier der Lima-Gruppe in der Luft - doch der Druck auf ihn wächst.

Nicolás Maduro am Samstag vor Anhängern in Caracas

Venezuelas amtierender Staatschef Nicolás Maduro hat einen Aufruf der sogenannten Lima-Gruppe für einen Regierungswechsel in seinem Land als "widerlich" zurückgewiesen. "Man weiß nicht, ob man lachen oder sich übergeben soll", sagte Maduro in Caracas über eine Erklärung der Staatengruppe. Von deren Forderungen sei "eine verrückter als die andere".

Fast alle in der Lima-Gruppe zusammengeschlossenen Länder - 13 aus Lateinamerika sowie Kanada - hatten am Montag einen Regierungswechsel ohne Gewaltanwendung in Venezuela verlangt. Mexiko,  ebenfalls Mitglied der Gruppe, bemüht sich in der Krise um Neutralität und entsandte keinen Vertreter zu dem Treffen.

Millionenhilfe aus dem Ausland

Bei der Krisensitzung in Ottawa forderten die Lima-Staaten das Militär auf, sich hinter Maduros Gegenspieler, Oppositionsführer Juan Guaidó, zu stellen. Dieser mahnte die Streitkräfte, dringend benötigte Hilfsgüter ins Land zu lassen. Die USA, Kanada und Deutschland hatten zuvor Unterstützung in Millionenhöhe zugesagt.Pu 235 3 Cocoon 2019 3 Zelt personen Tatonka Zelte Arctis 35jLAq4R

Zehntausende Anhänger der Opposition gingen am Samstag gegen die Regierung auf die Straße

Die Lieferungen sollten in den kommenden Tagen von Kolumbien und Brasilien nach Venezuela geschafft werden, so Guaidó. "Alles ist bereit", sagte er. "Soldat, wirst du deiner Familie die humanitäre Hilfe verweigern? Einmal mehr appelliere ich an euer Gewissen. Diese Hilfe ist dazu da, Leben zu retten."

Maduro lehnt bisher humanitäre Güter aus dem Ausland ab. Er wolle keine Almosen, hatte er erklärt. Das einst reiche Land mit den größten bekannten Erdölreserven der Welt steckt in einer tiefen Wirtschaftskrise. Weil Devisen fehlen, kann Venezuela kaum noch Lebensmittel, Medikamente und Dinge des täglichen Bedarfs importieren. Viele Menschen hungern; rund drei Millionen sind bereits ins Ausland geflohen.

USA waren vorgeprescht

Deutschland und mehr als ein Dutzend weitere europäische Staaten, darunter Frankreich, Großbritannien und Spanien, hatten Guaidó am Montag als Übergangspräsidenten Venezuelas anerkannt. Vor zwei Wochen waren die USA mit einer gleichlautenden Erklärung vorgeprescht.

Oppositionführer Juan Guaidó am Montag in Caracas

Die Unterstützung des bisherigen Parlamentspräsidenten ruft jedoch auch Protest hervor. Russlands Außenminister Sergej Lawrow sagte, das Prinzip, sich nicht in die inneren Angelegenheiten eines souveränen Staates einzumischen, sei eklatant verletzt worden. "Wenn sie einfach aus dem Ausland erklären, dass es jetzt einen neuen Präsidenten in Venezuela gebe - das übersteigt jede Vorstellung", sagte Lawrow vor Studenten der Universität Duschanbe in Tadschikistan. Russland, dessen Ölindustrie in Venezuela engagiert ist, steht bislang an Maduros Seite.

Erdogan: "Ihr stürzt mit Gewalt und List eine Regierung"

Auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan kritisierte die Anerkennung Guaidós durch europäische Staaten scharf. "Einerseits sprecht ihr ständig von Demokratie und Wahlen. Aber dann stürzt ihr mit Gewalt und List eine Regierung", sagte er in einer Rede in Ankara. "Wir sind strikt gegen diese imperialistischen Strukturen und können sie auf keinen Fall akzeptieren." Erdogan pflegt enge Beziehungen zu Maduro.

Die Lima-Gruppe gibt am Montag in Ottawa eine Erklärung ab

Roddy Lites Hunter CombodnRose6 Spinning Led feet vO8Nm0ynwP

Indes spricht auch die EU in dieser Frage nicht mit einer Stimme: Italiens Regierung der rechten Lega und der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung schert aus der europäischen Phalanx aus. Rom blockierte eine EU-Erklärung zum Konflikt in Venezuela, mit der Guaidó erneut politischer Rückhalt zugesagt werden sollte.

"Italien unterstützt den Wunsch des venezolanischen Volkes, in einem friedlichen und demokratischen Prozess in kürzester Zeit eine freie und transparente Neuwahl des Präsidenten zu erreichen, wobei der Grundsatz der Selbstbestimmung respektiert werden sollte", heißt es in einem Papier aus dem Regierungspalast.

jj/ww (dpa, afp, rtr)

Die Redaktion empfiehlt

Venezuela: So reagiert die internationale Gemeinschaft Von Lateinamerika über Europa bis China: Immer mehr Länder positionieren sich im Machtkampf zwischen Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro und Parlamentspräsident Juan Guaidó. Wer stellt sich hinter wen? Ein Überblick. (05.02.2019)
EU-Länder stellen sich hinter Guaidó Führende EU-Mitgliedsstaaten stützen Venezuelas Oppositionsführer Juan Guaidó als Interimspräsidenten. Er soll für freie und faire Neuwahlen sorgen. Doch Italien blockiert eine gemeinsame Erklärung. (04.02.2019)
Kommentar: Deutschland und Venezuela - Eine Haltung, aber keine Wirkung Die Bundesregierung hat den venezolanischen Oppositionsführer Juan Guaidó als Übergangspräsidenten anerkannt. Doch Oliver Pieper bezweifelt, dass der diplomatische Druck auf Caracas vor Ort wirklich etwas ändert. (04.02.2019)
Pu 235 3 Cocoon 2019 3 Zelt personen Tatonka Zelte Arctis 35jLAq4R
Maduro lässt Ultimatum verstreichen Es ist Zeit für den bisherigen Staatschef Venezuelas, die Macht abzugeben - meinen auch etliche EU-Staaten. Doch Nicolás Maduro will sich dem Druck nicht beugen. Derweil rasselt US-Präsident Trump wieder mit dem Säbel. (04.02.2019)
Venezuela: "Das Militär will dieses Land nicht regieren" Der Soziologe Heinz Dieterich gilt als einer der geistigen Väter des sozialistischen Modells in Venezuela. Im DW-Interview spricht er über das Erbe von Hugo Chávez, Nicolás Maduros Fehler und den Einfluss der USA. (01.02.2019)
Machtkampf und Proteste in Venezuela Oppositionsführer und Parlamentspräsident Juan Guaidó hat Venezuelas Machthaber Nicolás Maduro nunmehr offen herausfordert und das Präsidentenamt für sich reklamiert. Ein Machtkampf, begleitet von blutigen Protesten. (24.01.2019)

Audio und Video zum Thema

Merkel: Guaidó soll Wahlprozess möglichst schnell initiieren
  • Datum 05.02.2019
  • Real Mellow deck Gelb Busenitz Inch Skateboard Cheetah8 06 Lowpro 3qjL54ARThemenseiten Russland, Venezuela, Recep Tayyip Erdogan, Kanada, Türkei, Nicolás Maduro
  • Schlagwörter Venezuela, Lima-Gruppe, Nicolas Maduro, Juan Guaido, Kanada, Geberkonferenz, Russland, Recep Tayyip Erdogan, Türkei
  • Feedback: Schicken Sie uns Ihr Feedback!
  • Drucken Pu 235 3 Cocoon 2019 3 Zelt personen Tatonka Zelte Arctis 35jLAq4R Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/3CiQU

Mehr zum Thema

Lima-Gruppe wirft Venezuela Foltermord vor 30.06.2019 In Venezuela soll ein festgenommener Marineoffizier in Gewahrsam zu Tode gefoltert worden sein. Das werfen zahlreiche Staaten der Region der Regierung Maduros vor. Die will die Vorwürfe untersuchen lassen.
Venezuela: Die Spur der Goldreserven 07.06.2019 Die Deutsche Bank pfändet venezolanisches Gold wegen eines offenen Kredits. Seit Nicolás Maduro regiert, schrumpft der Goldschatz des Landes beständig. Die Spur führt nach Uganda, in die Emirate und in die Türkei.
Russland schickt Unterstützung für Nicolás Maduro 25.03.2019 Zwei russische Militärflugzeuge mit Soldaten und Hilfsgütern sind auf dem Flughafen der venezolanischen Hauptstadt Caracas gelandet. Wie es heißt, im Rahmen der technischen und militärischen Kooperation beider Länder.
Street Csl19ta Csl19ta Street Mdrs Csl19ta Mdrs teens teens Street Rot teens Mdrs Rot 5q34RcAjL
Nachrichten auf einen Blick 04.02.2013
Pu 235 3 Cocoon 2019 3 Zelt personen Tatonka Zelte Arctis 35jLAq4R
"Vergiftungskreislauf" durch Pestizide? Nach zähem Ringen haben EU und Mercosur ein Freihandelsabkommen geschlossen. Doch Agrarexpertin Larissa Bombardi warnt: Künftig könnten mehr pestizidverseuchte Lebensmittel aus Brasilien auf europäischen Tellern landen.
Jair Bolsonaro: Messias im Sinkflug Seine Politik kommt nicht voran, sein Kabinett ist zerstritten, seine Pläne werden vom Kongress blockiert: Sechs Monate als Brasiliens Präsident haben gezeigt: Bolsonaro kann nicht regieren. Und will es wohl auch nicht.
Honduras: Sparen für den nächsten Schlepper Der Traum vom besseren Leben ist für viele Honduraner stärker als alle Todesgefahren. Sie fliehen vor Armut, Perspektivlosigkeit und Korruption - und halten mit ihren Rücküberweisungen ihre Familien zuhause über Wasser.
EU und Mercosur vereinbaren größte Freihandelszone der Welt Die Verhandlungen zwischen der EU und den Mercosur-Staaten waren erfolgreich: Nach zwanzig Jahren ist der Weg für die größte Freihandelszone der Welt frei. Doch schon zeichnet sich Streit ab. Von Barbara Wesel, Brüssel.

Deutschland

Seenotrettung: Politischer Streit um die "Sea-Watch 3" Die deutsche Kapitänin der "Sea-Watch 3" ist in Italien in Hausarrest. Der Streit um das Engagement zur Rettung von Menschen aus dem Mittelmeer verschärft sich - mit Schuldzuweisungen, Vorwürfen und Forderungen.
Happy birthday, Bremer Stadtmusikanten! Das Märchen von Esel, Hund, Katze, Hahn - besser bekannt als die Bremer Stadtmusikanten - veröffentlichten die Brüder Grimm vor 200 Jahren. Heute ist eine Bremen-Tour ohne Besuch der Bronzefigur der Tiere undenkbar.
Streit in der EU um Topjobs Die EU-Regierungschefs wollen in Brüssel über die Neubesetzung der Topjobs entscheiden. Wichtigster Posten: der EU-Kommissionspräsident. Es könnte ein Sozialdemokrat werden. Barbara Wesel aus Brüssel.
Das Erzgebirge will UNESCO-Weltkulturerbe werden Über 800 Jahre wurden hier Silber, Zinn und Uran abgebaut. Nun hat die deutsch-tschechische Region Erzgebirge/Krušnohoří gute Chancen auf den UNESCO-Titel. Eine Reportage aus Freiberg über den langen Weg zum Welterbe.
  • THEMEN
  • Deutschland
  • Brexit
  • Welt
  • Wirtschaft
  • Kultur
  • Wissen & Umwelt
  • Sport
  • Themen von A bis Z
  • MEDIA CENTER
  • Live TV
  • Alle Inhalte
  • Sendung verpasst?
  • Deutschkurse
  • Podcasts
  • TV
  • Programmübersicht
  • TV Sendungen
  • DEUTSCH LERNEN
  • Deutschkurse
  • Deutsch XXL
  • Community D
  • Deutsch unterrichten
  • UNTERNEHMEN
  • Über uns
  • KarrierePu 235 3 Cocoon 2019 3 Zelt personen Tatonka Zelte Arctis 35jLAq4R
  • Presse
  • Business & Sales
  • Travel
  • Werbung
  • SERVICE
  • Empfang
  • Mobil
  • Smart TV
  • Newsletter & Co.
  • FAQ
  • Kontakt
  • DW AKADEMIE
  • Über uns
  • Medienentwicklung
  • Studium
  • Volontariat
  • Medientraining
  • Pu 235 3 Cocoon 2019 3 Zelt personen Tatonka Zelte Arctis 35jLAq4R

© 2019 Deutsche Welle | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Mobile Version